Neuroleadership Online Intensiv Seminar

Dieser Kurs ist für Manager, die mit geringem Zeitaufwand und knackigen Online-Kursen eine schnelle Weiterentwicklung möchten. Da das Gehirn anders arbeitet als viele annehmen, bietet Neuroleadership ungewöhnliche und „überraschende“ Tools der Führung, der Entwicklung und der Veränderung. Wir sorgen für eine bessere Führungskultur, indem ein neues Denken gefördert wird. Mehr Ruhe & Gelassenheit, Kreativität, mehr Fokus aufs Wesentliche, Spaß an der Arbeit und eine effektivere Kommunikation. 

Was Sie lernen:

 Störende Mindsets erkennen, verändern oder ersetzen 

Lern- und Entwicklungspotentiale effektiv nutzen

Fokus und Konzentration erhöhen 

Zufriedenheit verbessern    

Stress in den Griff kriegen, gelassen und glücklich arbeiten

 Kommunikation auf ein neues Level bringen (und lernen wie Priming und Nudging funktioniert)

Schneller und entspannter zum Ziel kommen

 

Das Ziel

Ziel dieses Kurses ist es Führungskräfte schnell uns intensiv in ihren Führungsfähigkeiten zu verbessern, indem sie ihr Gehirn besser kennen lernen. Damit Sie sich selbst und ihre Mitarbeiter zufriedener und effektiver führen. Neuroleadership legt ein spezielles Augenmerk auf persönliche Entwicklung, mehr Bewusstsein und Verständnis des Unterbewusstseins, Entwicklung des richtigen Mindsets und das ganze in einer entspannten aber anspruchsvollen Atmosphäre. Grundidee ist: Wenn wir unser Hirn gut kennen, können wir uns und andere besser führen. 

Ablauf

Die Webinar-Reihe Neuroleadership umfasst 6 Online Webinare verteilt auf 2 Tage von je 6 Stunden. Der Zeitaufwand für ein Webinar beträgt je 1:30 Stunden, dann kommt eine Pause zum Ausruhen und Entspannen. Die Webinare finden zwischen 9:00 und 15:00 Uhr statt. In den Modulen können die Teilnehmer eigene Erfahrungen mit verschiedenen Techniken des Neuroleadership machen und ihre Erfahrungen anschließend diskutieren. Es gibt zu jedem Webinar ein Dokument mit Informationen und Übungen, die sich auf das Thema beziehen. So kann man auch nach den Webinaren noch einmal nachlesen, aber vor allen Dingen auch neue Techniken ausprobieren. 

Termine

Folgende Termine sind noch verfügbar:

9.12.2020 & 10.12.2020 jeweils von 9:00 – 15:00 Uhr

25.2.2021 & 26.2.2021 jeweils von 9:00 – 15:00 Uhr

 

Programm

Webinar 1: Mindset und Erfolg

Wir hören es immer wieder: Der hat nicht den richtigen Spirit oder „die Chemie stimmt nicht“. Positiv kann das auch sein: Der ist mental stark.  Dabei haben wir eine leichte Ahnung davon, was gemeint ist, sind uns aber nicht sicher was damit gemeint ist. Und wir fragen uns, ob bei uns das Mindset stimmt. Wir merken selbst, dass wie manchmal mit Leichtigkeit die schwierigsten Probleme meistern. Aber auch manchmal an den kleinsten Dingen scheitern. Und wir wissen instinktiv, da hatten wir einfach nicht die richtige Einstellung.
Die Wissenschaft konnte zeigen, dass die Einstellung eine wesentliche Voraussetzung ist, um Probleme gekonnt zu lösen, Erfolg zu haben, länger Leistung zu bringen, resilienter und kreativer zu sein. Wir können also mit der richtigen Einstellung unseren Führungsstil verbessern.
Mit diesem Webinar bringen wir Licht ins Dunkel des Mindsets und der Einstellungen. Wir zeigen, welche Einstellungen es gibt, welche für den Erfolg und das Glück notwendig sind und wie wir uns diese aneignen können. Machen Sie sich mental fit für ihren Führungsjob.

Fragen zum Thema:
– Welches Mindset macht mich zum Spitzenmanager?
– Welche sollte ich vermeiden?
– Wie trainiere ich ein Mindset? Und Hilft das echt?
– Wie ich die Ansichten über eine Situation ändere!

Nutzen:
– Mehr Selbstbewusstsein und Selbstwirksamkeit
– Eigene Erfahrung wie man seinen Geist entwickelt
– Mehr Energie und Optimismus
– Lernerfahrungen machen das Leben reich

Webinar 2: Fokus und Effizienz

Immer mehr Manager arbeiten sich die Seele aus dem Leib aber denken am Ende des Tages „Man, was hab ich heute eigentlich geschafft?“. Man rennt und macht, aber es kommt nur selten was bei rum und man bleibt unbefriedigt zurück. Ich höre immer wieder von Managern, dass sie vom Tagesgeschäft aufgefressen werden. Anders ausgedrückt, sie haben keine Zeit für die wirklich wichtigen Dinge. Man arbeitet wenig strategisch und ist nicht fokussiert auf das, was zählt.
Viele großartige Leute wie Bill Gates, Waren Buffet oder der Psychologe William James halten Konzentration und Fokus für eine der wichtigsten Fähigkeiten um Ziele zu erreichen und ein trotzdem ein ausgeglichenes Leben zu führen. Ich schließe mich dem an.
Aber das ist nicht einfach. Niemand hat uns in der Schule beigebracht, wie wir effizient und effektiv arbeiten. Und das schwer, weil unser Kopf sich gerne ablenken lässt. Das können Dinge wie Farben, Geräuschen oder Bewegungen sein. Dann fokussieren wir auf alles was uns gerade über den Weg läuft. Und wenn keine Ablenkungen aus der Umwelt da sind, dann schwirren Tausende von Gedanken in unserem Kopf herum und lenken uns ab. In unserer digitalen Welt gibt es jedoch mehr Ablenkungen als uns gut tut.   
Wie Sie Sich im Leben Schritt für Schritt Ihre eigenen Ansprüche erfüllen können und wie Sie ihre eigene Konzentration und ihren Fokus verbessern, zeigt dieser Workshop. Dabei zeige ich Ihnen was bei Fokus und Kreativität im Gehirn passiert. Welche Faktoren sie behindern und fördern. So können sie ihren eigenen Weg zu mehr Effektivität und Effizienz finden.
Das Ganze wird abgerundet durch spannende Übungen und Techniken, die ihre Effizienz und ihre Effektivität massiv erhöhen können. Und sie können gleich loslegen. 

– Wie kann ich effizienter und effektiver arbeiten?
– Wie kann ich meine Konzentration und Aufmerksamkeit steuern?
– Ich werde immer abgelenkt – was kann ich tun?

Nutzen
– Höhere Qualität und Effektivität der eigenen Arbeit
– Klarer Fokus auf den wichtigen Dingen – höhere Zufriedenheit
– Bessere Nutzung der eigenen Ressourcen

 

Webinar 3: Stress und Entspannung

Stress ist mittlerweile ein riesengroßes gesellschaftliches Problem. Psychologen und Soziologen schlagen seit Jahren Alarm. Es wird von einer „ermüdeten Gesellschaft“ oder einer „Gesellschaft der Angst“ (Heinz Bude) geredet. Der Report der Techniker Krankenkasse schätzt, dass rund 20 bis 30% der Deutschen sich ausgebrannt fühlen. Stress ist für Millionen von Fehltagen verantwortlich und kostet jedes Jahr Milliarden von Euro allein in Deutschland. Die WHO hat Stress zu einer der größten Gefahren des 21 Jahrhunderts erklärt.

Stress ist die Ursache für viele körperliche Leiden wie Kopfschmerzen, Schlafstörungen, Magenschmerzen und Rückenschmerzen. Das Immunsystem wird herunter gefahren und der Betroffene ist anfälliger für Infektionen. Das Risiko durch erhöhten Blutdruck für Schlaganfall oder Herzinfarkt steigt. Im schlimmsten Fall endet es in Depressionen oder Burn out. Das Problem ist: Stress zählt zu den psychischen Erkrankungen. Die werden häufig nicht ernst genommen und man gilt als Weichei, wenn man keinen Stress hat. Dabei sind gerade die psychischen Stressoren, die gefährlichsten Auslöser.

Um dem Stress zu begegnen braucht es ein Umdenken. In der Firma, als auch persönlich. Die Gefahr und die Lebensqualität mindernde Wirkung von Dauerstress muss bewusst werden. Gleichzeitig muss deutlich werden, dass jeder etwas für sich tun kann, um Stress zu begegnen und eine ruhiges und achtsames Leben zu führen. Die Rezepte dazu sind vielfältig und einfach. Jeder kann sich sein individuelles Programm der Entspannung zusammenstellen.

Dieses Webinar zielt darauf ab, die Wirkungsweise von Stress wissenschaftlich zu erläutern, um ein Verständnis von „gutem“ und „schlechtem“ Stress zu entwickeln. Das soll das Bewusstsein für die eigene Situation schärfen. Gleichzeitig kann so anschaulich erklärt werden, welche Strategien sinnvoll sind, um Stress zu begegnen. Wir können an vielen Stellen ansetzen, um dem mehr Ruhe ins Leben zu bekommen. Die Möglichkeiten werden aber nicht nur erklärt, sie werden gemeinsam ausgetestet, so dass jeder die Wirkung und Möglichkeiten erfahren kann.

– Wieso reagiert jeder anders auf Stress?
– Kann ich Stressresistenz trainieren?
– Wie entspannt eigentlich mein Kopf?

Nutzen:
– Mehr Achtsamkeit und Ruhe
– Kenntnis verschiedener Entspannungs-Techniken
– Verbessertes Körperbewusstsein

Webinar 4: Kommunikation

Kommunikation hat sich zu einer der wichtigsten Fähigkeiten einer Führungskraft gemausert. Wir können damit Menschen vergraulen, oder aber bis in die Zehenspitzen motivieren. Wir können Mitarbeiter frustrieren, aber auch glücklich machen. Beides ist möglich, was einen zu der Frage bringt: „Was muss ich den machen, wenn ich Mitarbeiter motivieren möchte? Was kann ich tun, um die Kreativität und das Engagement zu fördern?“

Offensichtlich eine schwierige Frage, denn wenn es von Mitarbeitern in deutschen Firmen etwas zu kritisieren gibt, dann ist es das Kommunikationsverhalten der Firma und der Vorgesetzten. Zu wenig, zu unsensibel, arrogant, null Interesse sind nur einige der oft gehörten Klagen.

Und auch man selbst hat öfter mal das Gefühl, das in den Gesprächen und Meetings nicht alles optimal läuft. Man verbeißt sich in Argumente, wird ärgerlich und verliert das Wesentliche und Wichtige aus den Augen. Und die üblichen Vorstellungen von Kommunikation sind nicht hilfreich. Sie gehen davon aus, das man Informationen nur ordentlich verpacken muss, damit sie ankommen.

In diesem Workshop geht es darum, mit Hilfe der Neurowissenschaften ein neues Bild der Kommunikation zu entwerfen, um unsere Kommunikation zu verbessern. Wir diskutieren in diesem Workshop, wie Feedback effektiver funktioniert, wie Gespräche und Besprechungen schneller zum Ergebnis kommen. Wir zeigen, wie man die richtigen Denkstrukturen, Werte und Prinzipien im Kopf des Gegenübers aktiviert. Damit jeder Satz und jedes Gespräch zum Erfolg beiträgt. Wir lernen, wie man verhandelt, damit beide erfolgreich aus dem Gespräch gehen. Und das non-verbale Kommunikation dabei eine enorme Wichtigkeit hat. Wir zeigen in diesem Workshop Möglichkeiten, Mitarbeiter abzuholen, um motivierend und empathisch mit ihnen umzugehen. Erweitern Sie ihre Kommunikationsmöglichkeiten. Damit ihre Führung noch besser wird. Denn das Resultat zeigt letztlich die Qualität der Kommunikation

– Wieso begreift der andere fast niemals was ich sage?
– Non-verbal? Wie soll ich denn ohne Sprache was sagen?
– Gibt es auch ein Feedback das ankommt?

Nutzen:
– Verbesserung der Empathie
– Denkmuster bei anderen erkennen lernen
– Wissen, wie man Weltbilder beeinflussen kann

Webinar 5: Lernen und Exzellenz

Wenn es über das Gehirn etwas zu wissen gibt, dann ist es das: Unser Gehirn ist unheimlich lern- und entwicklungsfähig. Es kann sich jeden Tag verändern, neue Netzwerke aufbauen und bestehende verändern. Unser Gehirn von heute ist ein anderes als das von gestern. Diese Fähigkeit sich ständig zu verändern und zu entwickeln nennt man Neuroplastizität. Weil in den Netzwerken Informationen und Wissen gespeichert ist, bedeutet es auch, dass unser Hirn unheimlich lernfähig ist. Und das nicht nur bis wir 20 oder 25 Jahre sind, sondern bis ins hohe Alter.

Lernen kann also jederzeit stattfinden. Anders Eriksson konnte allerdings zeigen, das Lernen keine Selbstläufer ist. Psychiater die Jahrzehnte auf dem Buckel hatten, mussten nicht besser sein als ihre jungen Kollegen. Professoren lösen nicht zwangsläufig Aufgaben leichter als ihre Studenten. Lernen braucht unsere Aufmerksamkeit, ein Leben am Rande der Komfortzone und den Willen dort ab und zu hinüber zu springen.

Um sich zu verbessern muss das Gehirn herausgefordert werden. Und das wollen wir auch in diesem Kurs machen. Unbekannte Wege beschreiten und sich trotz des mulmigen Gefühls aufmachen in eine andere Welt. Ohne Energie kein Lernen und keine Weiterentwicklung.

–  Was kann ich alles Lernen?
– Wie lerne ich es mich zu verändern?
– Wie verbessere ich meine kognitiven Fähigkeiten?
– Kann ich auch ein neues Mindset lernen

Nutzen:

– Schnelleres und effektiveres Lernen
– Persönliche Weiterentwicklung
– Strategien zur Exzellenz
– Wie Lernen das Leben reich macht

 

 

Webinar 6: Priming und Kultur

Priming ist die gezielte Beeinflussung der Verarbeitung eines Reizes durch die Aktivierung von Verarbeitungsmechanismen im Kopf. Also etwas, das uns tagtäglich hundertfach passiert. Nur seit einigen Jahren findet das Thema mehr und mehr Beachtung denn es zeigt deutlich, dass jeder beeinflussbarer ist als wir annehmen. Egal ob Bilder, Filme, Werbung, Gespräche, Diskussionen, Atmosphäre oder Texte, alles hat einen Einfluss auf uns, weil es Netzwerke stimuliert, oder nicht.

Wir unterliegen damit manipulativen Einflüssen. Egal ob wir wollen oder nicht. Jede Interaktion mit der Umwelt hat einen Einfluss.

Hier lernen wir die Beeinflussung zu erkennen, aber auch die Möglichkeiten sie für uns zu Nutzen. Priming bezeichnet dabei die kurzfristige Aktivierung von Netzwerken, die einen in bestimmten Denkstrukturen überlegen lassen und häufig bestimmte Ansichten aufrufen. Wie kann ich z.B. Raucher möglichst nett dazu bringen, nur in bestimmten Gebieten zu rauchen. Oder Kinder, die Musik leise zu hören? Nudging hingegen ist nicht die kurzfristige Beeinflussung. Hier geht es darum durch gezielte Reize, Handlungen zu beeinflussen, die meisten für beide Seiten von Vorteil sind.

 

Fragen

– Was beeinflusst mich und warum?
– Welche Techniken gibt es, um andere Mindsets zu stimulieren?
– Wie machen 0rganisationen von Nudging gebrauch?

Nutzen:

– Bewusstsein über die eigene Beeinflussung
– Aufzeigen und Nutzen der verschiedenen Einflussformen
– Priming und Nudging Werkzeuge im Betrieb

 

An Neuroleadership interessiert?

Ich freue mich
über Ihre Nachricht

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Kirchenstrasse 4, 85659 Forstern

+49 (0)176 24689709